Gentlemen’s Club

Es gab Zeiten, da war es für den Mann absolut verpönt, abseits von Strand oder Garten kurze Hosen zu tragen, wenn man nicht gerade auf den Bermudas zuhause war. Diese Zeiten sind vorbei – doch es gibt ein paar Grundregeln, die beachtet werden wollen, wenn man das kurze Beinkleid wählt.

Regel Nummer 1: In Europa sind kurze Hosen im „Big Business“ noch immer tabu. Vielleicht fehlt uns da einfach die Kreativität, um uns für ein Businessoutfit in kurz zu begeistern? Sie können aber sicher sein, der Weiterlesen…

Irgendwann ist immer das erste Mal… Und wir sind der Meinung, besser früher als zu spät. Denn es ist schon ein einschneidendes Erlebnis und die Entscheidung, es zu tun, zwingt viele Männer, die zumeist vorhandene Unsicherheit zu überwinden. Danach, und das können wir mit Gewissheit sagen, folgt auf Unsicherheit eine neue Gelassenheit, die man nur dann entwickeln kann, wenn man diesen stilprägenden Schritt endlich gegangen ist. Die Rede ist vom Kauf des ersten Anzugs im Leben eines Mannes. Weiterlesen…

Casualisierung ist der große Trend in der Männermode. Nicht einmal Moderatoren, Manager oder Politiker tragen noch zwingend einen Schlips und auch Nachrichtensprecher wurden schon ohne gesichtet. Selbst der Anzug oder das Hemd sind nicht mehr ständige Begleiter im Berufsleben, denn heute tun es häufig auch entspanntere Kombinationen. Ein Gentleman im klassischen Sinne hat es da natürlich schwer, seinen Stil des vornehmen Understatements durchzuziehen – und doch muss er nicht gleich den Kopf in den Sand stecken. Der moderne Gentleman erfindet sich nämlich gerade neu.
Nehmen wir zum Beispiel Weiterlesen…

Wir alle kennen die Bilder von Rappern und ihren tonnenschweren Goldketten und Ghettoklunkern. Oder nehmen wir Karl Lagerfeld mit  seinem silbernen Edelrocker-Schmuck von Chrome Hearts. Und auch die Nora-Kette von Modern-Talking-Mann Thomas Anders ist vielen noch in Erinnerung. Doch wer von uns ist schon Weiterlesen…

Ich, ganz modebewusst und immer gerne up to date, habe mir in einer ruhigen Stunde einmal die Trends in Sachen Anzug für den Mann 2017 reingezogen. Natürlich via Internetrecherche, in Blogs, bei Designern, auf Seiten von Fachzeitschriften, Illustrierten und natürlich der Vogue – und was haben alle gemeinsam ausgemacht? Richtig, die Formen ändern sich, in der Fachsprache heißt das wohl Silhouettenwechsel.

Ich persönlich finde das super, denn die Hose hat nun Weiterlesen…

Der Gentlemen’s Club stand an und ich habe mir gedacht, schreibe doch einen lockeren Beitrag zum Thema „Mann und Anzug“. Motto: Mit einem Anzug kann Man(n) wenig falsch machen.

Zu Recherchezwecken habe ich das auch so bei Google eingegeben, also: „Gut anziehen ist einfach. Mit einem Anzug kann man nichts falsch machen“, und siehe da, der Vormittag war gelaufen. Es gab eine Flut Weiterlesen…

Der moderne Mann geht nicht – er lässt shoppen. Das jedenfalls wollen uns Unternehmen wie Outfittery, Modomoto oder Zalon weiß machen. Curated Shopping lautet das Stichwort, bei dem Denise, Chantal oder Gabrielle Männern, die offensichtlich keinerlei eigenen Geschmack haben, Outfits zusammenstellen, die man jetzt haben muss. Diese Art von Konsum gilt als besonders persönlich und individuell. Meine Herren, ganz ehrlich… wir finden das Weiterlesen…

Kleider machen Leute – das erzählte uns schon der Schweizer Dichter Gottfried Keller in seiner gleichnamigen Novelle. Doch Kleider machen noch lange keinen Gentleman! Ein echter Gentleman hat Benehmen und Stil, er umgibt sich mit den schönen Dingen des Lebens und lebt Rituale, die Normalos fremd sind. Nehmen wir den Whisky nach einem guten Essen im Restaurant oder an der Bar… Er ist Ausdruck puren Genusses jenseits des Mainstream und damit der perfekte Begleiter für den Gentleman. Weiterlesen…

Immer wieder schön und mindestens einmal im Jahr Thema von besseren und weniger guten Männermagazinen: die Frage „Wie sieht eigentlich das perfekte Businessoutfit aus?“. Beantwortet wird sie meist Weiterlesen…

Warum sieht der typische Italiener im Anzug eigentlich immer so gut aus, der Brite so klassisch und der Amerikaner so naja? Das muss doch einen Grund haben…  Schließlich wird ja nicht jeder Italiener als Beau geboren, nicht alle Engländer sind konservative Teetrinker und auch das amerikanische Mannsbild ist an sich ja nicht „formlos“… Es ist die Anzugform, die aus Männern Typen macht. Ist das nicht eine fantastische Nachricht? Wieso, fragen Sie sich jetzt? Ganz einfach – wenn Sie wissen, worauf es ankommt, kommen Sie auch an! Ein Überblick über Stile, Schnitte und ein paar Klischees:

CORPUS-LINE_FS_2015_motiv_08

Weiterlesen…

Load More